Startseite » Shop » Sensoren » MN-ENV-H-THX Warenkorb | Kasse

Katalog

Zurück
MN-ENV-H-THX 77,90 €
Wireless Temperatur/Luftfeuchtesensor mit DS18B20 Eingang
Der drahtlose MeshNet Temperatur- und Luftfeuchtesensor MN-ENV-H-THX ermöglicht die einfache und zuverlässige Überwachung von Temperatur und relativer Luftfeuchte. Der Sensor verwendet zur Datenübertragung die 2,4 Ghz Funkfrequenz und kann somit weltweit eingesetzt werden. Jeder Sensor kann durch einstellbare Parameter an verschiedene Anforderungsprofile angepasst werden. So lässt sich beispielsweise das Abfrage- und Sendeintervall anpassen, um den Batterieverbrauch möglichst gering zu halten.

Der MN-ENV-H-THX bietet eine sehr präzise Temperatur- und Luftfeuchtemessung. Wie alle Sensoren der MN-ENV Serie, verfügt auch der MN-ENV-H-THX über einen Impulszähler und einen digitalen Eingang.

Im Vergleich zu den anderen Modellen ist die Sendeleistung des MN-ENV-H-THX um den Faktor 10 höher. Der Sensor bietet außerdem drei Eingänge für den Anschluss von Temperatursensoren basierend auf dem digitalen Temperatursensor DS18B20. Dadurch lässt sich die Temperatur zum Beispiel auch in schwer zugänglichen Bereichen oder feuchten Umgebungen überwachen.

Features
  • Präzise Sensoren mit einer Genauigkeit von ±3% Rlf. und ±0,4°C
  • Zwischenspeicher für bis zu 1024 Messungen
  • Garantiert einmalige 64-bit Seriennummer
  • Benutzerdefinierte Einstellungen möglich
  • Erweiterung um bis zu drei externe Temperatursensoren
  • Verbesserte Sendeleistung
  • Effizientes und Energie sparendes Design
  • Erfüllt die Standards CE, FCC und Industry Canada
  • Robustes Kommunikationsprotokoll
  • Verwendet die allgemein anerkannte 2,4 Ghz Funkfrequenz (WLAN)
  • Frequenz (Channel) Hopping
  • Diagnose-Informationen zu den übertragenden Daten


Zuverlässigkeit
Die neue Generation der MeshNet Sensoren versprechen mehr Zuverlässigkeit bei der Übertragung der Messdaten, insbesondere bei schlechter Funkverbindung oder bei Unterbrechungen durch Stromausfall. Ermöglicht wird dies zum Beispiel durch die Pufferung der Messdaten im MeshNet Sensor. Weitere neue Eigenschaften sind:

  • Sensoren können Daten senden und empfangen - Jeder Sensor ist in der Lage, Daten zu versenden und zu empfangen. Dem Controller wird dadurch ermöglicht, den Empfang der Messdaten zu bestätigen. Schlägt die Übertragung fehl, können Sensoren ihr Verhalten anpassen und ändern.
  • Sensoren puffern Messdaten - Sobald die Übertragung von Messdaten fehlschlägt, beginnt der Sensor unmittelbar mit der Pufferung der Messdaten in einem internen Speicher. Bei einem Messintervall von 15 Minuten kann der Sensor über 10 Tage lang Messdaten speichern, und zwar von allen erfassten Werten, inklusive dem digitalen Eingang und der drei externen Tempersensoren.
  • Sensoren wechseln Funkkanäle selbständig - Nach einer fehlgeschlagenen Datenübertragung prüft der Sensor, ob besser geeignete Funkkanäle zur Verfügung stehen.
  • Sensoren überprüfen die Sende- bzw. Empfangsleistung - Alle MeshNet Sensoren überprüfen stets die Qualität der Datenübertragung an den Controller. Dadurch können äußere Störeinflüsse oder schlecht erreichbare Bereiche schneller ermittelt werden.

Drahtlose Einrichtung der Sensoren
Mit dem neuen Wireless Linking Support müssen die MeshNet Sensoren bei der Einrichtung nicht länger durch ein Kabel mit dem Controller verbunden werden. Die Sensoren tauschen die notwendigen Informationen mit dem Controller automatisch aus. Das Einrichten der Sensoren läuft wie folgt ab:

  • Anschließen des MeshNet Controllers an das Netzwerk
  • Zugriff auf den Controller über das Web-Interface
  • Batterien in den Sensor einlegen
  • Der Sensor erscheint im Bereich "Unlinked Devices"
  • Mit einem Klick auf OK die Einrichtung des Sensors bestätigen

Der Sensor wird mit dem Controller gekoppelt und erscheint fortan im Bereich "Linked Devices".


Technische Daten
Betriebstemperatur-40 bis 85 °C
Temperaturabweichung±0,4 °C (-10 bis +85 °C)
Temperaturabweichung±0,9 °C (-40 bis +85 °C)
Temperature Auflösung0,01 °C
Abweichung Rlf. 0% bis 80%±3% bei 30°C (Hinweis 2, 4, 5)
Abweichung Rlf. 0% bis 100%±4,5%
Auflösung Luftfeuchte0,01%
Versorgungsspannung2,2 to 3,1 Volts
Stromaufnahme Ruhemodus1,17 uA
Abweichung Batteriespannungsanzeige±1,2% (Hinweis 1)
Spannungsbereich digitaler Eingang-48 bis 48 Volt (Hinweis 6)
Schwellwert Input Low0,435 bis 0,54 Volt (Hinweis 3)
Schwellwert Input High1,525 bis 1,7 Volts (Hinweis 3)
Gehäuseabmessungen80 x 80 x 21 mm (LxBxH)

Hinweise
1. Die Batteriespannung schwankt in Abhängigkeit der Stromaufnahme. Befindet sich der Sensor im Sleepmodus ist die Spannung höher als im normalen Betrieb. Die Spannungsmessung wird im normalen Betrieb durchgeführt.
2. Der empfohlene Luftfeuchtebereich ist 20-80% im Temperaturbereich von -10 bis 60°C (nicht-kondensierend). Der dauerhafte Betrieb außerhalb des empfohlenen Bereichs führt zu einer Verschlechterung der Genauigkeit.
3. Die Spannung am digitalen Eingang ist ratiometrisch, bezogen auf die Batteriespannung. Der Maximalwert bei Input Low ist 0,15 * Vbat und der Minimalwert bei Input High ist 0,25 * Vbat + 0,8.
4. Gilt nur bei Betrieb in nicht-kondensierenden Umgebungen. Die Genauigkeit nimmt mit zunehmendem Alter des Sensors ab.
5. Die Messgenauigkeit kann auch unter optimalen Bedingungen abnehmen, zum Beispiel durch Staub, Lösemittel oder andere Verschmutzungen.
6. Der Sensor ist für die Überwachung eines potentialfreien Kontakts ausgelegt. Liegt ein Potential an, muss der Widerstand R11 entfernt werden (nicht empfohlen).

MN-ENV-H-THX
Art.-Nr.: 72736
EUR 77,90
inkl. 19% Mwst.
zzgl. Versandkosten

 
» Lieferzeit
Ab Lager
 
» Dokumente
 
» Downloads
 
Zurück  

Warenkorb

0 Produkte

Hersteller

Logo Embedded Data Systems
Embedded Data Systems

Information

Neu

MN-ENV-H-THX
MN-ENV-H-THX

77,90 €

Unsere Partner

Partnerships